FANDOM


Jenseits dieser Welt (世界を超えて, Sekai o Koete) ist die achte und letzte Episode des Anime. Sie wurde am 23. März 2012 veröffentlicht.

Charaktere Bearbeiten

Plot Bearbeiten

Der Kampf zwischen Insane Black Rock Shooter und Strength -das heißt Yuu Koutari- geht weiter. Yuu verzweifelt an dem Schmerz, ignoriert zu werden und keinen Ort zu haben, an den sie zurückkehren könnte, und sagt, dass ihr Herz von diesen Mädchen zerrissen wurde. Sie glaubte, dass sie lieber physisch auseinander gerissen worden wäre. Mato schreit, während Strength sich entschuldigt und sagt, sie wolle vor Black Rock Shooter fliehen. Strength in Form von Yuu wird vor einer großen Grube gesehen, und sie sagt, dass sie Mato nicht töten kann. Sie springt dann trotz Matos Protesten in die Grube. Strength fängt an zu zerbrechen und sagt, dass sie Yuus Seele ist und wenn sie stirbt, werden Yuus Schmerzen verschwinden. Yuu greift sich an, als Strength sagt, dass sie nicht in dieser Welt bleiben kann, wenn sie ihren Schmerz vergisst. Yuu protestiert und sagt, dass sie nicht zur Realität zurückkehren möchte. Insane Black Rock Shooter ist im Begriff, Yuu zu töten, aber Mato wehrt sich und sagt, dass sie sie nicht töten darf, weil Yuu ihre Freundin ist. Flammen glühen in der Umgebung und Yuu leuchtet und wird von Licht absorbiert. Mato findet sich in der Welt von Black Rock Shooter (in der Gestalt der normalen Black Rock Shooter) wieder und steht Insane Black Rock Shooter gegenüber. Sie fragt Mato telepathisch, wie es sich anfühlt, verletzt zu werden. Yuu erwacht in der leeren weißen Landschaft und sieht Strength, rissig und fragt sie, warum sie das getan hat, weil sie sonst in die Realität zurückgeschickt würde. Strength sagt, dass sie nicht einsam sein wird, weil Mato versucht hat, ihr zu helfen. Die Welt fängt an zu zersplittern und Strength nimmt Yuu mit. In der Welt der Black Rock Shooter sagt Insane Black Rock Shooter, dass es ihr nichts ausmacht, Matos Schmerzen zu tragen, da es ihre Natur ist, aber Mato protestiert. Sie sagt, sie möchte selbst ihre Schmerzen tragen. Sie sagt, dass sie nicht wegschauen wird, wie der kleine Vogel aus ihrem Lieblingsbuch. Insane Black Rock Shooter sagt ihr, dass sie sie verletzen wird und greift Mato an. Da Mato verletzt ist, sagt Insane Black Rock Shooter ihr, dass ihre Wunden nicht so schnell heilen werden. Mato kollidiert mit der Rock Cannon und Insane Black Rock Shooter fragt sie, warum sie sie nicht benutzt. Mato sagt, dass sie es niemals tun wird. Insane Black Rock Shooter meint, das wäre unfair, da Mato anderen Menschen Schmerzen zufügt und sich nicht mit sich selbst beschäftigt. Mato greift nach der Kanone und blockiert die Angriffe von Insane Black Rock Shooter. Mato verletzt reflexartig Insane Black Rock Shooter und hat Angst, jemanden zu verletzen. Insane Black Rock Shooter zerbricht die Kanone mit ihrem Knie. Insane Black Rock Shooter schlägt Mato nieder und bricht eines ihrer Beine, aber Mato sagt immer noch, dass sie niemanden verletzen kann. Sie erinnert sich, dass der Vogel gestorben ist. Sie sieht eine Vision davon, wie der Vogel seine Farben wieder erlangt und wieder fliegt, und das Licht, das er erzeugt, beschwört die Rock Cannon als eine viel stärkere Waffe, die sie als Black Rock Shooter einsetzen kann. Zwischen den Beiden kommt es zu einem gewaltigen Schusswechsel.

Kagari sitzt alleine in der Schule, lange nachdem der Unterricht beendet ist, sitzt an ihrem Schreibtisch und weint lautlos. Kohata starrt während des Basketballtrainings ins nicht und Yomi sucht nach Mato. Sie fällt vor Erschöpfung auf den Boden und weint und wundert sich, warum sie versucht hat sie zu vergessen. Sie erinnert sich, dass sie Kagari nicht hinter sich lassen konnte und keine Ahnung hatte, wie sie mit jemandem befreundet sein sollte. Sie mochte Mato, weil sie ihren Schmerz und ihre Trauer mit jemandem teilen wollte. Sie schaut schließlich zum Himmel.

Kugeln und Funken fliegen, während Mato mit Insane Black Rock Shooter kämpft, während Farben das Reich zu füllen beginnen. Die Beiden verletzen sich gegenseitig, aber keiner von ihnen gewinnt. Jedes andere Selbst sitzt im Reich seiner Welten, als sie auseinander zu brechen beginnen. Man hört, wie Chariot, Black Gold Saw und Dead Master ihre eigenen Gefühle zitieren und wie der einzige Wunsch darin besteht, ihre anderen Formen zu schützen. Strength trägt Yuu in eine Grube, um ihrer auseinanderfallenden Welt zu entkommen.

Die Mädchen in der Schule fangen an, ins Nicht zu starren, während jedes der "anderen Ichs" wiederbelebt wird. Kagari sagt, dass sie glaubt, dass sie Yomi doch mag.

Durch die Farben, die das Black Rock Shooter-Reich durchdringen, erscheinen die "anderen Ichs" und Mato sagt, dass sie Black Rock Shooter verletzen wird, denn selbst wenn sie dabei selbst verletzt wird, möchte sie Black Rock erreichen. Sie zündet ihre Augenflamme und fokussiert sich auf Insane Black Rock Shooter. Die Farben der "anderen Selbst", die ihre Kräfte enthalten, hüllen sich in eine große Kanone, die Mato auf Black Rock Shooter richtet. Die Explosion, deckt das gesamte Reich ab und zerreißt es. Mato wacht in einer großen weißen Wüstenfläche auf, wo sie Yuu und Strength sieht. Mato wendet sich an Strength als Yuu, ihr sagt, dass sie sie beim Namen nennen soll. Yuu kriecht zu Strength und sagt, dass sie nicht sterben kann, weil sie nicht mit der Realität umgehen kann, aber Strength sagt, dass es gut werden wird. Sie sehen sich den "anderen Selbst" gegenüber und Strength sagt, dass Saya und Mato da sind, um ihr zu helfen. Die Welten der "anderen Ichs" hatten sich zusammengeschlossen, um Mato zu helfen, und Strength sagt, dass Herzen auf dieselbe Weise verschmelzen können. Yuu sagt, dass niemand sie mögen wird, aber Strength berührt sie und sagt, dass sie ihre Seele ist und sie kämpfen kann. Selbst wenn sie keine Gefühle haben, könnten die "anderen Ich" niemals für etwas kämpfen, das sie hassen, weil sie am Ende ihre menschlichen Teile lieben und sie schützen wollen. Mato sieht Black Rock Shooter in ihrer normalen Form. Strength sagt, dass sie jemanden, den sie liebt, nicht anlügen würde und dass die reale Welt ein wunderschöner Ort ist. Als sie anfängt, vollständig zu zersplittern und zu sterben, dankt sie Mato, dass sie ihr beigebracht hat, wie schön die wirkliche Welt ist, und sagt, dass sie immer Freunde sein werden. Mato schaut auf den Gipfel, auf dem Black Rock Shooter stand und sieht sie hinter den Gipfel springen. Strength löst sich vollständig auf, malt die weiße Wüste mit unzähligen Farben und lässt Yuu in die Realität zurückkehren. Das Gebiet verblasst.

Yuu wacht in ihrem richtigen Körper auf und sieht Saya über sich weinen. Mato geht langsam nach Hause, um von Yomi gefunden zu werden. Yomi sagt, dass sie erleichtert ist und dass es viele Dinge gibt, die sie ihr sagen möchte. Mato unterbricht sie, indem sie sie umarmt und sagt, dass es ihr leid tut, dass sie sie verletzt hat.

Matos Stimme beginnt zu erzählen von den vielen Farben, als man sieht, wie Mato sich für die Schule fertig macht. Kagari und Yomi gehen zusammen zur Schule. Mato grüßt sie. Kohata geht mit Takuu zur Schule. Mato zog alle Mädchen in Sayas Zimmer und Yomi stellte Armbänder für alle her, einschließlich Yuu. Mato sagt, dass sie alle zusammen in dieser schönen Welt aufwachsen werden.

In der Anderswelt, in der leeren Welt, hat sich Strength neu formiert und kennt ihr Schicksal, um ihren ewigen Kampf dort wieder aufzunehmen. Sie bekommt einen Blick auf Black Rock Shooter, sie sagt, dass sie nicht aufhören wird zu kämpfen und das sie den Schmerz weiterhin ertragen wird.