Black Rock Shooter Wiki
Advertisement
OVA-0

Black Rock Shooter ist eine OVA-Adaption basierend auf Supercells Song der den gleichen Titel trägt und ist das erste animierte Projekt, das auf dem Black Rock Shooter Konzept basiert. Es wurde am 24. Juli 2010 veröffentlicht, produziert von Yutaka Yamamoto und seinem Animationsstudio Ordet.

Charaktere[]

Zusammenfassung[]

Mato, ein burschikoses und lebhaftes Mädchen, bereitet sich für ihren ersten Tag der Schule vor. Auf dem Weg dorthin geht sie zuerst zu einem Ort, wo sie über die ganze Nachbarschaft sehen kann. Begeistert macht sie ein Foto mit ihrem Handy, aber dann merkt sie, dass sie für die Schule zu spät kommen und läuft los. In der Anderswelt, kämpfen Black Rock Shooter und Black Gold Saw, jedoch erleidet sie eine schmerzhafte Niederlage.

BRS gegen Dead Master[]

Später beginnt eine einsame Reise. Black Rock Shooters Kämpfe und Matos Leben sind verteilt, als Black Rock Shooter sich Dead Master nähert. Mato geht zur Schule und sieht ein anderes Mädchen, Takanashi Yomi, aus dem Auto aussteigen. Als die Schule anfängt und die Zeremonie beginnt, beobachtet Mato Yomi und geht schließlich zu ihr und beginnt eine Konversation. Yomi, ein höfliches, sanftes Mädchen, wird anfangs von Matos Fassade erschreckt, öffnet sich ihr aber schnell. In der anderen Welt, kommt Black Rock Shooter zu einem Palast in der Mitte der Verzweiflung und sieht ihren Gegner, Dead Master. Sie gibt ihr die Hand, die Dead Master als ein Signal interpretiert, um zu kämpfen. Sie schwingt ihre Sense und beginnt eine Schlacht, während sich im Hintergrund, Strength nähert. Mato und Yomi beginnen, täglich Zeit miteinander zu verbringen. Mato tritt dem Basketball-Team und Yomi dem Volleyball-Team bei, damit sie sich sehen können. Als Zeichen ihrer Freundschaft, nimmt Mato Yomi zu ihrem Lieblingsplatz mit und gibt Yomi ein Geschenk: einen blauen Handyanhänger mit einem Stern, der mit dem identisch ist, den sie hat. Yomi nimmt das Geschenk an. Eines Tages, als Yomi Volleyball übt, sieht sie, dass Mato sich verletzt und von Yuu verarztet wird. Später, stellt Mato Yuu und Yomi einander vor. Die Freundschaft der beiden könnte nicht besser laufen, jedoch ändert sich das im zweiten Jahr. Mato und Yomi sind in separate Klassen eingeteilt. Das verkürzt die Zeit, die sie zusammen haben. Als Mato anfängt, mehr Zeit mit Yuu zu verbringen, die jetzt in ihrer Klasse ist, wird Yomi eifersüchtig. Yomi ist verletzt und verschwindet. Einen Moment schaut Mato auf und sieht Yomi kurz in der Gestalt von Dead Master verschwinden. Nach einer Zeit beginnt Mato zu begreifen, dass Yomi ihre Anrufe und Texte nicht ignoriert, sondern dass sie von der Schule verschwunden ist und beginnt zu glauben, dass Yomi ihr ausweicht. Es wird jedoch klar, dass etwas anderes der Fall ist, denn Mato findet sich nicht an normalen Orten, wie im Volleyball-Club. Mato bricht in Tränen aus, als zwei Detektive kommen und sie fragen, ob sie etwas über Yomis Verschwinden weiß. In der Zwischenzeit fällt Black Rock Shooter, in ihrem Kampf mit Dead Master, in eine Falle und wird von Ketten gefesselt, Dead Master geht auf sie zu, bereit zu zuschlagen. Eines Nachts sieht Mato ihr Handy aufleuchten und sieht, dass sie einen Text von Yomi bekommen hat. Sie öffnet es, aber der Inhalt des Textes ist leer. Sicher, dass dies ein Zeichen von Yomi ist, stürmt Mato aus ihrem Haus und steigt auf ihr Fahrrad und trägt eine schwarze Jacke mit einem Stern auf ihrem Hemd. Sie fährt zu dem Hügel in ihrer Nachbarschaft und fährt bis zum Platz mit der Ansicht, welchen sie Yomi gezeigt hat. Im Gras findet sie den Handyanhänger, den sie ihr gekauft hat, und sagt, wie viel Yomi ihr bedeutet und führt den Anhänger an ihr Herz. Ein blaues Licht entflammt aus dem Anhänger, umhüllt Mato darin und beleuchtet die Umgebung. Black Rock Shooter zerbricht die Ketten mit ihren Händen und geht in Richtung Dead Master, deren Angriffe jetzt nutzlos gegen sie sind. Black Rock Shooter hält ihr wieder die Hand hin. Dead Master wird wütend, beginnt sich zurückzuziehen und stürzt fast von einem Felsvorsprung. Doch Black Rock Shooter fängt sie und umarmt sie. Unfähig, damit umzugehen, zischt und schreit Dead Master, fällt ab und löst sich auf. Den Körper, den Dead Master hinterlassen hat, ist kein anderer als Yomis. Mato öffnet ihre Augen an dem geheimnisvollen Ort, an dem sie ist, und Black Rock Shooter erscheint kurz darauf und bietet an, Yomi zu retten. Mato erklärt, dass sie Yomi nicht retten will; Sie will nur Yomi als Freundin zurückhaben. Sie fragt dann Black Rock Shooter, wer sie ist, und Black Rock Shooter antwortet durch eine Verschmelzung mit Mato: "Ich bin ... Black Rock Shooter." Später sieht man Mato und Yomi, wie sie von der Schule nach Hause gehen. Mato lädt Yuu ein, mit ihnen mitzukommen, und Yuu folgt ihnen, mit einem verdunkelten Gesichtsausdruck.

Development[]

Das Projekt wurde von Yutaka Yamamoto betreut und von Shinobu Yoshioka geleitet; Beide haben in der Anime-Serie Lucky ☆ Star und The Melancholy von Haruhi Suzumiya gearbeitet. Darüber hinaus arbeitete Nagaru Tanigawa, der Autor der Haruhi Suzumiya, mit Yamamoto als Drehbuchautoren zusammen. Die Animationsfirma, die die Serie behandelte, war Yamamotos Ordet (ehemals Mitglieder von Kyoto Animation). Huke und ryo arbeiteten mit Ordet zusammen. Das Projekt wurde Anfang 2009 angekündigt und für "Frühjahr 2010" geplant. Am 30. September 2009, etwa zehn Monate vor der OVA selbst, wurde eine "Pilotausgabe" von Black Rock Shooter in DVD- und Blu-Ray Disc-Formaten zur Verfügung gestellt. Im Lieferumfang der Disc war ein Artwork für den Anime und eine "Live-Performance" -Version des Liedes Black Rock Shooter. In der Tokyo Anime Fair 2010, einer Anime-Konferenz in Japan, wurde von den Produktionsmitarbeitern bestätigt, dass die OVA im Rahmen ihrer Kampagne zur Freigabe der Sendung im Free-Streaming-Format zur Verfügung gestellt werden soll. Er sollte zwischen dem 25. Juni und dem 31. August 2010 verfügbar sein. Aufgrund unvorhergesehener Umstände wurde die Veröffentlichung der OVA-DVD jedoch auf einen späteren Zeitpunkt verschoben, um die Förderung von Black Rock Shooter zu erweitern oder zu verbessern. Um die Verzögerung zu kompensieren, hatten alle in der August-Ausgabe von Hobby Japan, Animedia und Megami-Zeitschriften, Kopien des DVD-Formats für jede Zeitschriften-marke ein bestimmtes Merchandise-Items. Anfang Juli wurden die Promotion-Kampagnen fortgesetzt, angefangen von einer Zusammenarbeit zwischen dem Blogger Danny Choo und dem Good Smile Company, um in exklusiven Filmen von Black Rock Shooter gleichzeitig in Japan, Los Angeles (über die LA Anime Expo 2010) und Paris zu starten. In dem genannten Filmmaterial, wurde es als offiziell, dass die Black Rock Shooter OVA am 24. Juli 2010 veröffentlicht werden würde. Zum festgesetzten Termin wurde die OVA online gestreamt (ohne Untertitel) und die DVD (mit Untertiteln in sieben Sprachen) erschien. In den Paketen der DVDs waren auch mit Figuren, Figma und Nendoroid verpackt. Am 14. November 2010 enthüllte Aki Takanori (Präsident von der Good Smile Company) bei der AFAX-Tagung auf der Q & A-Sitzung von Kana Hanazawa, dass eine Fortsetzung gemacht werden würde. Allerdings, hat Takanori schnell auf seinem Twitteraccount hinzugefügt, dass eine Fortsetzung noch nicht bestätigt wurde.

Musik[]

Später wird ein Soundtrack veröffentlicht, mit dem Titel Black Rock Shooter Original Soundtrack & Remixes. Das Zwei-Platten-Album enthält Hintergrundmusik, die in der 50-minütigen OVA- und Remix-Versionen ausgewählter Titel verwendet wurde.

Advertisement