Black Rock Shooter Wiki
Advertisement
Ordet logo

Ordet ist das Animationsstudio das Black Rock Shooter animiert hat.

Geschichte[]

Ordet Co., Ltd. (japanisch: 株式会社オース) ist ein japanisches Animationsstudio, das 2007 vom ehemaligen Kyoto-Animationsdirektor Yutaka Yamamoto und anderen Mitarbeitern gegründet wurde, nachdem er während der Produktion von Lucky Star von seinem früheren Arbeitgeber Kyoto Animation entlassen worden war. Nachdem Lucky Star seinen Lauf beendet hatte, verließen mehrere Mitarbeiter von Kyoto Animation das Unternehmen und folgten Yamamoto. Gemeinsam gründeten sie Ordet mit einem Stammkapital von etwa ¥ 3 Millionen.. Der Firmenname „Ordet“ bedeutet auf Dänisch, Schwedisch und Norwegisch „das Wort“. Das Unternehmen fungierte zunächst als Subunternehmer, bevor es sein erstes reines Solowerk produzierte, die OVA von Black Rock Shooter, die im Frühjahr 2010 ausgestrahlt wurde. Darauf folgte ein Anime mit acht Folgen, die vom 2. Februar 2012 bis zum 22. März 2012 auf noitamina ausgestrahlt wurde. Im Jahr 2011 trat Ordet mit den Studios Sanzigen und Trigger der gemeinsamen Holdinggesellschaft Ultra Super Pictures bei.

Produktionen[]

TV Shows[]

  • Kannagi: Crazy Shrine Maidens (2008)
  • Fractale (2011)
  • Black Rock Shooter (2012)
  • Senyu (2013)
  • Senyu 2 (2013)
  • Wake Up, Girls! (2014)

Filme[]

  • Wake Up, Girls! - Seven Idols (2014)
  • Wake Up, Girls! Seishun no Kage (2015)
  • Wake Up, Girls! Beyond the Bottom (2015)

OVAs[]

  • Kannagi: Crazy Shrine Maidens (2009)
  • Black Rock Shooter (2010)
  • Miyakawa-ke no Kūfuku (2013)

ONAs[]

  • Blossom (2012)
  • Wake Up, Girl ZOO! (2014–2015)
Advertisement